Aktuelles

                           ...  rund um die Eichendorffschule 

 

                                                                                                  

Für eine bessere Übersicht gibt es hier kurz die wichtigsten Informationen rund um unsere Schule.

Mehr Berichte rund um unser Schulleben finden Sie auf der Seite "Aus dem Schulleben" 

Genaue Termine finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

 

31.08.2020 Liebe Eltern,

wir begrüßen Sie herzlich im Schuljahr 2020/2021 und hoffen, dass Sie und Ihre
Kinder trotz der widrigen Bedingungen gut im neuen Schuljahr angekommen sind.
 

An dieser Stelle möchte ich, Andrea Nutt-Cyrkel, mich als neue Schulleiterin der Eichendorffschule vorstellen:

Ich arbeite seit 1995 an der Schule und bringe als ehemalige Klassenlehrerin im Gemeinsamen Lernen in jahrgangsgemischten Klassen viel Unterrichtserfahrung mit. In dieser Zeit habe ich mich in der individuellen Förderung professionalisiert, war Mitglied der Steuergruppe, Fortbildungskoordinatorin und habe an allen Schulentwicklungsbausteinen mitgewirkt. In den letzten drei Jahren habe ich kommissarisch mehr und mehr Schulleitungsaufgaben übernommen und Herrn Breddemann unterstützt. Als Moderatorin für Inklusion habe ich für das Kompetenzteam der Stadt Bielefeld gearbeitet. Ich bin verheiratet und habe zwei erwachsene Töchter. Ich freue mich auf die neue Aufgabe. Scheuen Sie sich nicht, zu mir Kontakt aufzunehmen!
 

 

Die Eichendorffschule hat sich beim EU-Schulprogramm für Obst und Gemüse mit ihrem gesundheitsfördernden Schulprogramm beworben und qualifiziert.

 

Ab dem 08.09.2020 wird Obst und Gemüse zum Frühstück kostenfrei an alle Schulkinder verteilt. 

 

 

 



Es ist wieder soweit.

Sport und Spaß ohne Anmeldung möglich.

Weitere Infos auf der (Eltern-) Kind - Seite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

15.08.2020   Liebe Eltern, liebe Kinder,

 

ich möchte mich bei Ihnen und Euch ganz herzlich für die zauberhaften Grüße an dem "Wunschbaum" und die vielen guten Wünsche zum Abschied in den Ruhestand bedanken. Die orange-blühende  Zaubernuss, so heißt der Strauch, den Ihr hier seht, wird mich beim Blick aus dem Fenster an Euch alle und die schöne Zeit an der Eichendorffschule erinnern.  

Ich wünsche Euch allen ein gutes und erfolgreiches Schuljahr und hoffe, dass wir uns auf zukünftigen Veranstaltungen gesund und zufrieden (Schulfesten, Zirkus... )   wieder sehen.
Liebe Grüße von
Katharina Eikmanns-Rote

 

 

 

 

 


26.03.2020  „Freude am Lesen wecken – von Beginn an“

Die Schülerinnen und Schüler der Eichendorffschule freuen sich sehr über die in den letzten Wochen und Monaten erfolgte Erweiterung und Instandsetzung der Schülerbibliothek.
Lehrerin Birte Wefelmeier als Projektleiterin, Schulleitung Katharina Eikmanns-Rote und Frank Breddemann, das gesamte Eichendorff-Team und natürlich auch Eltern- die im Übrigen ehrenamtlich für Ausleihe und Ordnung zur Verfügung stehen- sind stolz auf diesen Schatz, der auch schon in der Vergangenheit einen hohen Stellenwert bei allen Beteiligten hatte.

Nicht zuletzt durch die großzügige Unterstützung der Familie-Osthushenrich-Stiftung (Gütersloh) und der Freien Scholle konnte kaputtes Mobiliar ersetzt und neue Literatur angeschafft werden. Nun finden die Kinder der Eichendorffschule Bücher für jedes Leseniveau direkt vor Ort, vom Bilderbuch ohne Text bis hin zu Harry Potter ist alles und dadurch auch für jedes Kind ein passendes Buch, vorhanden. Das nun breiter aufgestellte Bücherangebot soll die Freude am Lesen und das Interesse an Büchern wecken. Auch die Erstklässler finden nun in der Schulbibliothek zu ihrem Leseniveau passende Literatur.

Durch das neue Mobiliar können jetzt wieder alle Kinder in ruhiger und gemütlicher Atmosphäre ihre Lesefähigkeit verbessern und sich interessenbezogen Literatur auszuwählen und ausleihen - Sie können vor Ort in Bücher eintauchen, selber lesen, anderen vorlesen, einem Vorleser zuhören oder am PC auf der Plattform Antolin inhaltliche Fragen zu einem von ihnen gelesenen Buch beantworten.  In jeder Klasse ist bereits eine Einführung in die Nutzung der Schulbibliothek durch Viertklässler (Kinder lernen von Kindern) erfolgt. Außerdem haben die meisten Klassen einen Lesepaten der regelmäßig mit einer Kleingruppe in der Bibliothek lesen übt bzw. vorliest. Dank der Erweiterung des Bücherangebots ist nun auch die sinnvolle Nutzung des Raumes durch eine jahrgangsgemischte Klasse möglich.

Auch in der gegenwärtigen Krise hat uns der deutlich erweiterte Bücherbestand schon geholfen, Am Freitag, als die Schulschließungen schon abzusehen waren, wurde die Bibliothek den ganzen Vormittag zur Ausleihe für die Kinder geöffnet.

 

 

 

 

13.03.2020