Distanzunterricht

 

Die Schule bleibt zu

 >>> Informationen in leichter Sprache

 

 


 

Absprachen zum Unterricht auf Distanz

Auf der Schulkonferenz wurden verbindliche Absprachen zum Unterricht auf Distanz  beschlossen.

Hier sind sie einsehbar.

 

 


 

 

Informationen zum Lernen in Zeiten von Corona vom kommunalen Integrationszentrum Bielefeld.

Liebe Eltern,
Corona verändert das Lernen im Jahr 2021:

Im Frühjahr mussten die Schulen schließen. Es kann sein, dass so etwas wieder notwendig wird. Immer wieder müssen auch einzelne
Schülerinnen und Schüler in Quarantäne.
Wenn Schülerinnen und Schüler nicht in die Schule gehen können, müssen sie zuhause lernen.
So geht das Lernen weiter und Ihr Kind verliert nicht den Kontakt zu Lehrerinnen und Lehrern, Mitschülerinnen und Mitschülern:

 

Ihr Kind bekommt Aufgaben von der Schule und muss diese Aufgaben zuhause bearbeiten. Die Aufgaben werden dann von der Lehrerin oder dem Lehrer bewertet.

Für Sie als Eltern sind diese Zeiten bestimmt anstrengend. Setzen Sie sich nicht zu sehr unter Druck: Manchmal klappt es mit dem Lernen zuhause nicht gut. Sie sind keine Lehrerinnen und Lehrer. Aber Sie können Ihrem Kind helfen. Dafür geben wir Ihnen einige Tipps:

 

Tipps für das Lernen zuhause

-  Kennen Sie die Homepage der Schule? Dort finden Sie wichtige Informationen zur
  Corona-Situation und was Sie als Eltern beachten sollten.
-  Oft gibt es für jede Klasse eine Liste mit den E-Mail-Adressen oder Telefonnummern der
  Eltern. Prüfen Sie, ob Ihre Angaben auf der Liste stimmen. So können Sie gut erreicht
  werden, wenn es neue Informationen gibt.
-  Sind Sie unsicher im Umgang mit dem Computer-Lernprogramm/Lernportal der Schule?
  Dann bitten Sie in der Schule um Hilfe.
-  Haben Sie zuhause einen Computer/Smartphone und Internet? Wenn Ihr Kind zuhause
  nicht an einem Computer arbeiten kann:
    o Informieren Sie die Schule.
    o Fragen Sie nach, wo Ihr Kind Aufgaben abholen und wieder abgeben kann.
-  Hat Ihr Kind zuhause einen festen Platz zum Lernen?
-  Kinder lernen leichter, wenn es feste Zeiten gibt.

Besprechen Sie mit ihrem Kind gemeinsam: Wann wird gelernt? Wann gibt es Pausen? Wann ist Freizeit?

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern alles Gute und viel Erfolg!